PENTAX K-7

Anfang Juni 2009 wurde mir von der Firma PENTAX als einer von 10 Testfotografen ein Vorserienmodell der Pentax K-7 zur Verfügung gestellt.
Diese digitale Spiegelreflexkamera ist vollkommen gegen Staub und Wasser abgedichtet und daher für den Einsatz in Höhlen bestens geeignet.
Die Kamera besitzt auch bereits eine HD-Viedeofunktion und wird ab Juli zum Preis von etwa 1.400.- Euro erhältlich sein.
Schade nur, dass ich die tolle Kamera nach einem Monat wieder abgeben muss.


Dienstag, 16. Juni 2009

Alt und jung verträgt sich doch!

Einer der Gründe warum ich mich für PENTAX entschieden habe war, dass auch meine alten M42 Objektive noch passen. Mit einem M42-Adapter habe ich mein uraltes 50 mm, 1.8 Zeiss Jena Glas aus der DDR an die K-7 angeschlossen. Zwar nur mit manuellem Fokus, aber mit dem Blendenvorwahlprogramm lassen sich tolle Aufnahmen machen.

1/80, ISO 400, F 1.8, Brennweite 50 mm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen